Am Anfang war es nur eine verrückte Idee: Warum nicht ein verwildertes Grundstück in der Toscana kaufen, einen Bauwagen aufstellen und dort jedes Jahr ein paar Urlaubstage verbringen?
Auf dem Grundstück standen alte Olivenbäume, seit Jahren vernachlässigt und von Macchia überwuchert. Eigentlich wollten wir ihnen nur etwas Luft verschaffen, als wir der Wildnis mit Motorsäge, Motorsense und anderem Werkzeug zu Leibe rückten. Aber dann ...
... dann wurde daraus ein gepflegter Olivenhain mit einem kleinen Häuschen darauf. Zwischen den großen, alten Bäumen stehen jetzt junge, von uns gepflanzte Bäumchen.
Unser Lebensmittelpunkt liegt nach wie vor in Bayern, aber aus der verrückten Idee ist eine Leidenschaft geworden. Das Landleben in der südlichen Toscana mit seiner besonderen Lebensart, der herrlichen Landschaft,
  den italienischen Freunden und den neuen Herausforder- ungen hat uns gefangen genommen. Es ist auch immer wieder schön mitzuerleben, wie unsere Bäume nach dem Schneiden austreiben, blühen und Oliven tragen.

Wir verbringen viele Wochen des Jahres mit der Arbeit rund um unsere Olivenbäume. Sie beginnt im Februar mit dem Schneiden der Bäume und endet im November / Dezember mit der Olivenernte im Familien- und Freundeskreis und dem Pressen der Oliven in der nahegelegenen Ölmühle. Bei unserem “Teilzeitleben“ in der Toscana erweitern wir nicht nur unsere Kenntnisse als Olivenbauern, sondern entdecken auch immer wieder neue kulinarische Köstlichkeiten und hübsche Dinge, die das Leben angenehm machen. Diese verkaufen wir zusammen mit unserem Olivenöl in unserer Verkaufsape auf zahlreichen Märkten.
 
La Scodella
Auweg 8
82449 Uffing
Tel. 0 88 46-92 18 15
Fax 0 88 46-92 18 16